Erdbeeren - echte Genießerfrüchte! 

  

 

 

Sobald wir mit Selbstpflücken beginnen, kann man die Erdbeeren bei uns täglich,  

auch sonn- oder feiertags von 9 bis 19 Uhr ernten, solange Vorrat reicht. Eine dicke Stroheinlage sorgt zum einen für saubere Früchte, zum anderen verhindert sie die Verschlämmung des Bodens, sollte es einmal regnen. So ist für saubere Früchte und Schuhe gesorgt. Weitere Vorteile des Strohs sind die Hemmung der Verdunstung des Bodenwassers und die Unterdrückung von Unkräutern. Im Gegensatz zu Folien wird das Stroh als natürlicher Rohstoff im Boden später zu Humus umgewandelt und wirkt somit auch als organische Düngung. 

Damit alle Pflücker schöne Früchte erhalten, teilen wir die Erdbeerreihen zu. Wildes Querfeldeinpflücken wird nicht gestattet!    

 


Wir pflücken unsere Erdbeeren nicht in Plastikschalen, sondern verwenden Schalen aus Holzschliff. Die sind kompostierbar, weil organisches Material, und durch die Fähigkeit Wasser aufzunehmen und abzugeben, regulieren sie das Klima in der Erdbeerschale, was die Haltbarkeit der Früchte verbessert.  

 

Sie finden uns in Wertheim-Reicholzheim direkt an der Tauber 

Unsere Felder sind leicht zu finden. Direkt im Lieblichen Taubertal zwischen Wertheim und Tauberbischofsheim, nur 3 km von Kloster Bronnbach entfernt. Alle unsere Erdbeerfelder befinden sich im Wasserschutzgebiet!  

 

 

Erdbeeren pflanzen...


Wir freu'n uns auf Sie! 

 

   

Tauberfränkische Erdbeeren
Damit Sie unsere Erdbeeren in Erinnerung behalten - großes Erdbeerplakat!

 

 

Wertheimer Zeitung 22.05.2014
Ein kleiner Artikel - unterhaltsam und nicht alles ganz ernst gemeint - in der Samstagsausgabe der Wertheimer Zeitung.